Engelbert Wrobel

21.03.2020 - 20:00 Tickets: 24,- Euro Tickets reservieren

SwinginLadiesPlus2

Engelbert Wrobel

Swingin‘ Ladies + 2

Jazz

Engelbert Wrobel‘s Swing Society mit Chris Hopkins (p), Rolf Marx (g), Ingmar Heller (b) und Oliver Mewes (d) hatte uns in den vergangenen Jahren viele legendäre Jazzkonzerte im PATAT beschert. Gäste wie Hazy Osterwald, Dan Barret, John Butch Smith und viele andere bleiben uns in Erinnerung. Dieses Mal wird Engelbert Wrobel begleitet von Nicki Parott, Stephanie Trick und Paolo Alderighi. Nicki kennen wir noch von einem Konzert mit Frank Roberscheuten im Jahre 2015 und Paolo war bereits 2009 mit Duke Heitger bei uns.

Nicki Parrott „könnte jeden dazu bringen, Jazz zu lieben“ (Cabaret Szene).

Stephanie Trick ist mit einem swingenden Stil, der sowohl Boogie Woogie und Blues der späten 1920er Ära als auch Fats Waller und Ralph Sutton umfasst, Gast in USA, Europa und Japan. Sie gewann den „New Talent Prize 2011“ des Hot Club of France. Der legendäre Pianist Dick Hyman schrieb über sie: „Eines der schönsten Geschenke, welches in der letzten Zeit der Jazz Piano Szene beschert wurde, wir könnten nicht erfreuter sein.“

Engelbert Wrobel: Sein vollendetes Klarinettenspiel verbindet höchste musikalische Ansprüche mit bekennender Lebensfreude zu einer unvergleichlichen Bühnenpräsenz. Er spielt Goodman nicht einfach nur nach, seine Interpretation reflektiert immer perfekt den Geist des großen Bandleaders.

Paolo Alderighi ist ein Künstler, der Schönheit kreiert. Seine Musik berührt, ist voller Überraschungen und verbreitet Licht“, so Michael Steinmann. Dick Hyman: “Stephanie und Paolo sind eine Inspiration, zusammen spielen sie ein vierhändiges Stride-Piano, wie es noch niemand zuvor getan hat. Bravo!“