Max Clouth Clan

25.10.2019 - 20:00 Tickets: 19,- Tickets reservieren

MaxCluothClan

Max Clouth Clan

Kamaloka

Jazz

Wir wollten einen Sound kreieren, der Bezug nimmt auf den Jazzrock der späten 70er Jahre, aber ins Jahr 2018 gebeamt. Mahavishnu Orchestra, Spectrum, auch Frank Zappa und Led Zeppelin sind Namen, die mir dazu einfallen“. Max Clouth

Ein Album wie ein Roadmovie. Die Protagonisten reisen in die Ferne und lassen sich auf Begegnungen ein; der Hauptdarsteller bleibt trotzdem stets mit einem Bein zuhause. Klingt paradox, trifft aber auf das neue, zweite Album von Max Clouth und seinem Clan zu. Verschiedene Facetten von „Kamaloka“ wurden in indischen Studios aufgenommen, also weit weg von der Basis des Quartetts aus Frankfurt. Gleichwohl ist der Subkontinent für Max Clouth, Jahrgang 1985, schon lange eine zweite Heimat. Von 2009 bis 2012 hat der Gitarrist und Komponist in Mumbai die Geheimnisse indischer Ragas stu- diert. Parallel dazu tauchte Clouth in die Mythen und realen Lebenswelten Indiens ein.

Der Clan versteht sich als Band, dennoch prägen Max Clouths variable Gitarreneinsätze den Sound des Quartetts. Neben einer gängigen Halbresonanz-Gitarre spielt er eigens für ihn gebaute akustische oder elektrische „Lotusgitarren“. Sie haben je einen Hals mit und ohne Bünde und zusätzliche Resonanzsaiten. Mit diesen Spezialanfertigungen kann sich Clouth der Ästhetik einer indischen Sarod oder arabischen Oud annähern.